Zum Hauptinhalt springen logo Gesundheitsnetz - Link zur Startseite
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
Kontrast Gelb-Schwarz
A
A
A
A

Häusliche Gewalt

Seit 1999 existiert im Werra-Meißner-Kreis der 'Runde Tisch gegen häusliche Gewalt' unter der Leitung der Gleichstellungsbeauftragten. Die am Runden Tisch beteiligten Einrichtungen und Institutionen haben die Interventionsarbeit im Werra-Meißner-Kreis in der Broschüre "Interventionsarbeit gegen Häusliche Gewalt im Werra-Meißner-Kreis" sichtbar gemacht. Die Broschüre gibt einen Überblick über die beteiligten Einrichtungen und deren Aufgaben-bereiche sowie über die erfolgreich umgesetzten Projekte und Maßnahmen im Rahmen der Interventionsarbeit im Werra-Meißner-Kreis. 

Die Frauenberatungsstelle des Vereins Frauen für Frauen – Frauen für Kinder und die Männerberatung der AWO Beratungsstelle für Schwangerschaft,  Familie und Sexualität bieten gemeinsam Paarberatung für Frauen und Männer an, die sich nach häuslicher Gewalt beraten lassen wollen. 

Seit Anfang 2013 beschäftigt sich der Runde Tisch mit der Präventionsarbeit zum Schutz von Kindern/Jugendlichen vor häuslicher Gewalt und führt Schulungen mit Multiplikator/innen wie Lehrer/innen, Erzieher/innen, Landfrauen, Schüler/innen, Konfirmant/innen usw. durch und versucht außerdem den Bürgermut in ausgewählten Orten zu fördern (2015 Gemeinde Wehretal, 2016 Stadt Witzenhausen).

Interventionskonzept gegen Gewalt in Familie und Partnerschaft im Werra-Meißner-Kreis (1.34 MB)

Weitere Informationen: Gleichstellungsbüro des Werra-Meißner-Kreises